BMX: Welzheimer Fahrer erfolgreich unter neuer Flagge in Bühlertann und Peißenberg

Posted on Posted in BMX, Radsport

Zwei erste Plätze, einen zweiten, zwei dritte Plätze und zwei vierte Plätze – das sind die Ergebnisse der Welzheimer BMX-Fahrer beim 5. Lauf zum Baden-Württemberg-Cup.
Einen zweiten und sechsten Platz für die TSF Starter im Bayrischen Peißenberg in der BMX Bayernliga.

Zusammen mit insgesamt 188 gemeldeten Fahrern fanden sich die Welzheimer BMXer, die seit dem 11. März 2017 unter unserer neu gegründeten Radsportabteilung des TSF Welzheim e.V. 1863 trainieren, in Bühlertann ein. Am heutigen Tage konnte Tim Aufderheide, nach seinem Erfolg auf der Deutschen Meisterschaft in Hamburg, bei der er den dritten Platz belegen konnte, in der Cruiser-Klasse 17-29 einen Start-Ziel-Sieg einfahren. Alle Vorläufe entschied Aufderheide für sich und auch das Finale beendete er mit Platz eins und erhielt für diesen Tagessieg einen Pokal.

In der Klasse U13 Lizenz entschieden Joel Munz und Luca Buchegger jeweils mit den Plätzen eins und zwei die Vorläufe für sich. Beide Fahrer fuhren starke Rennen. Joel Munz erreichte im Finale schlussendlich Platz drei, Luca Buchegger musste sich nach einem Fahrerfehler am Gate mit Platz vier zufrieden geben.

Moritz Breitfeld fand sich in der Schüler-Klasse starker Konkurrenz ausgesetzt. Dennoch konnte er gut mithalten und erreichte souverän das Finale, das er mit Platz sechs beschloss.

In der Klasse U11 Lizenz kämpfte Colin Munz gegen seine Kontrahenten. Sah es auch erst so aus, wie wenn der Finallauf am heutigen Tage für ihn nicht zu erreichen wäre, legte er sich mächtig ins Zeug und sicherte sich mit Platz eins im dritten Vorlauf den Einzug dahin. Leider konnte er den Finallauf aufgrund eines Sturzes nicht beenden.

Ergebnisse aus den Beginner-Klassen:

Kevin Wahl startete in der Beginners-Cruiser-Klasse. In allen Vorläufen, sowie im Finale, belegte er Platz drei. Die Bronzemedaille war ihm somit sicher.

Max Breitfeld fuhr in der Klasse U11 durchgängig auf Platz eins. Aufgrund der großen Starterzahl musste er sich sogar noch einem Halbfinale stellen. Auch da gelang ihm Platz eins. Das Finale beendete er mit Platz zwei und bekam für seine Leistung die Silbermedaille .

Auch Felix Bareiß führte in der Klasse U13, wie meistens, die Rennen an. In den Vorläufen fuhr er konsequent auf Platz eins und zwei. Das Finale beendete er mit dem ersten Platz.

Patrick Fritz und Levin Andrysiak fuhren in der Klasse U13 ebenfalls starke Rennen. Fritz konnte das Finale erreichen und mit Platz vier belegen. Andrysiak fuhr insgesamt auf den achten Platz.

Noah Scheffler, als jüngster Teilnehmer der TSF am heutigen Tage, startete in der Beginners-Klasse U7. Obwohl er kaum ein Jahr BMX fährt, erreichte er spielend das Finale und letztendlich Platz sechs.

Paul und Hannes Breitfeld fuhren an diesem Wochenende auf dem Rennen der Bayernliga beim MC Peißenberg. Auch diese beiden Welzheimer Fahrer waren an diesem Sonntag erfolgreich. Bei starker bayrischer Konkurrenz fuhr Paul Breitfeld in der Klasse U9 in den Vorläufen auf Platz eins und zwei. Im Finale erreichte er Platz zwei und kann sich über einen weiteren Pokal in seiner Sammlung freuen. Hannes Breitfeld erkämpfte sich in der Beginners-Klasse U7 trotz starker älterer Konkurrenz  ebenfalls einen Platz im Finallauf – diesen beschloss er mit Platz sechs.

Am nächsten Wochenende geht es weiter in Weinstadt, mit dem sechsten Lauf zum Baden-Württemberg-Cup. Die TSF-BMXer wollen dann wieder mit von der Partie sein.