Fechten: TSF-Fechter Hinderer in Ravensburg auf dem dritten Rang

Posted on Posted in Fechten

Beim FWF-Cup in Ravensburg zeigte der TSF-Fechter Helmut Hinderer eine starke Leistung und kam auf den dritten Rang.
In der Vorrunde war die Bilanz des TSFlers mit sieben Siegen in elf Gefechten noch recht gemischt. Einem klaren Sieg im Achtelfinale folgte im Viertelfinale ein sehr enges Match gegen Thomas Heilmann (VfB Friedrichshafen), das der Welzheimer knapp mit 15:13 für sich entscheiden konnte. Das Halbfinale gegen Randolf Essig (SV Böblingen) war an Spannung nicht zu überbieten. Nach Zeitablauf bei 14:14 musste der „Sudden Death“ die Entscheidung bringen. Hier war das Glück nicht auf der Seite des TSF-Fechters und er musste den Siegtreffer des Böblingers hinnehmen. Den Kampf um Rang drei gegen Ulf Ritthalter (Fechtakademie Ravensburg) konnte Helmut Hinderer erst in der Endphase mit 15:12 für sich entscheiden.