BMX: Tim Aufderheide, Felix Bareiss und Max Breitfeld sind Baden-Württemberg-Cup-Sieger 2017

Posted on Posted in BMX, Radsport

Mit den am letzten Renntag der Saison eingefahrenen Punkten war es vollbracht:
Die TSF-BMXer aus Welzheim Tim Aufderheide, Felix Bareiss und Max Breitfeld sind die Baden-Württembergischen Sieger in der Sparte BMX Race.

Eine ganze Saison lang wurde um die begehrten Punkte gekämpft, teilweise viel riskiert und das Ziel fest im Blick. Am letzten Renntag dieses Jahres verteidigten die drei BMXer aus Welzheim ihre Favoritenrolle und legten nochmals einen Zahn zu. Der Einsatz hat sich gelohnt: Stolz konnten sie nun am Ende der Saison ihre Ehrungen entgegen nehmen und tragen den Titel Baden-Württemberg-Cup-Sieger 2017. Tim Aufderheide in der Lizenzklasse Cruiser 17-29 Jahre, Felix Bareiss in der Beginners-Klasse U13 und Max Breitfeld in der Beginners-Klasse U11.

Auch die TSFler Joel Munz, Luca Buchegger, Moritz Breitfeld und Ronny Breitfeld können ihre Jahresleistung sehen lassen. Munz und Buchegger kämpften in der Lizenzklasse U13 gegen 35 Kontrahenten um die vorderen Plätze: Auch dieses Ergebnis spricht für sich. Joel Munz erhielt einen Pokal für den dritten Platz und Luca Buchegger für den vierten Platz in der Jahresrangliste. In der Jugendklasse Lizenz maß sich Moritz Breitfeld mit 28 Mitstreitern. Der Ehrgeiz und das Engagement zahlten sich auch hier aus: Breitfeld belegte Platz drei im Baden-Württemberg-Cup 2017. Ronny Breitfeld belegte ebenfalls Platz drei. In der Klasse der Senioren I hatte er oft die Nase vorn. Auch er kann sich über einen Pokal für den Gesamt-Cup in seiner Sammlung freuen. Jörn Weller trat 2017 zeitbedingt nur bei ein paar wenigen Rennen an. Er konnte Platz fünf in der Cruiser Klasse 17-29 Jahre belegen.
(mehr …)

Leichtathletik: Vier Tagessiege beim Herbstsportfest in Leinfelden für die Leichtathleten der TSF!

Posted on Posted in Leichtathletik

Beim Herbstsportfest der LG Leinfelden-Echterdingen, am Samstag den 30.09.2017, konnten die Welzheimer Leichtathleten vier Siege mit nach Welzheim nehmen. Außerdem gelangen den Athleten einige Podestplätze und weitere gute Leistungen.

In der Altersklasse U20 sicherte sich Stephanie Wiedmann den Tageserfolg im Weitsprungwettbewerb, somit gelang unserer Trainerin Stephanie ein guter Einstieg in den Wettkampftag.

Die Jugendlichen der Altersklasse U16 und U14 bestritten alle samt einen Blockwettkampf. Der Blockwettkampf ist ein Mehrkampf bestehend aus fünf Teildisziplinen. Den Blockwettkampf Sprint-Sprung der U16 bestritten an diesem Tag Jeremias Ring, Tim Georg und Sophie Leonhardt. Den ersten Platz der Altersklasse M14 erkämpfte sich Jeremias Ring. Durch sehr gute Leistungen im Hochsprung, Hürdenlauf und 100m Sprint konnte er sich eine sehr gute Ausgangslage sichern. Des Weiteren gelang ihm durch solide Speerwürfe und einem guten Weitsprung der Sieg. Tim Georg erreichte in der Altersklasse M15 den 2.Platz und landete somit auf dem Podest. Bei den Mädels der Altersklasse W15 erreichte Sophie ebenfalls einen Podestplatz. Zum Saisonabschluss gelang ihr ein guter Wettkampf und Platz Drei in der Mehrkampfwertung.
(mehr …)

BMX: Aufderheide und Breitfeld Tagessieger in Markgröningen am 01.10.2017

Posted on Posted in Allgemein

In den Lizenzklassen Cruiser 17-29 Jahre und Cruiser Senioren I holen sich holen sich Tim Aufderheide und Ronny Breitfeld den Tagessieg. Joel Munz nach starkem Rennen auf dem zweiten Platz in der Klasse U13.
Beim vorletzten Lauf zum Baden-Württemberg-Cup 2017 in Markgröningen ließen Tim Aufderheide und Ronny Breitfeld ihren Konkurrenten keine Chance. Beide dominierten in den Vorläufen ihre Mitstreiter und erreichten souverän das Finale. Den Sieg ließen sich beide dann nicht mehr nehmen. Ein Start-Ziel-Lauf und der Tagessieg für Aufderheide und Breitfeld.

In der Lizenzklasse U13 sah es zuerst für Joel Munz nicht gut aus. Bereits im ersten Vorlauf musste er das erste Rennen mit einem Sturz beenden. Doch damit gab sich Munz nicht zufrieden. Bei den anschließenden beiden Vorläufen belegte er, genauso wie im Halbfinale Platz eins. In einem stark umkämpften Finallauf sicherte er sich dann schlussendlich Platz zwei.

Luca Buchegger musste sich leider als jüngerer Jahrgang in der gleichen Klasse mit Platz vier zufrieden geben. Auch immer wieder ein Garant auf die vorderen Plätze war die Konkurrenz heute im Finallauf stärker. Die Vorläufe beendete er mit den Plätzen eins und zwei, das Halbfinale mit Platz zwei.

In der Lizenzklasse Jugend hielt Moritz Breitfeld, ebenfalls als jüngerer Jahrgang, mit seinen Kontrahenten gut mit. Auf allen Vorläufen belegte er Platz drei und sicherte sich somit den Einzug ins Finale. Den Schlusslauf konnte er dann mit Platz fünf belegen.
(mehr …)

BMX: 8.Lauf WRSV BaWü und Beginnerscup zu Gast bei den TSF Welzheim e.V.

Posted on Posted in BMX, Radsport

Vier Tagessiege beim Heimrennen der Welzheimer BMX-Fahrer
213 Fahrer und ca. 1000 Zuschauer waren bei den TSF BMXern zu Gast

In den Lizenzklassen holen sich Joel Munz und Tim Aufderheide von den TSF Welzheim den Tagessieg. In den Beginners-Klassen sind die Tagesbesten Felix Bareiss und Kristen Jacobsen aus Welzheim.
Auf der neu präparierten, anspruchsvollen BMX-Bahn in Welzheim, konnten die Welzheimer Lokalmatadoren beim ersten Heimrennen unter den TSF Welzheim e.V. ihr Können unter Beweis stellen. Wochenlang liefen die Vorbereitungen für das Welzheimer Radsport Ereignis des Jahres. Bestens trainiert durch den Trainerstab der TSF, unter anderem durch Jörn Weller, der am heutigen Tage auf einen sehr guten zweiten Platz in der Klasse Cruiser 17-29 Jahre fuhr, und einer perfekt gepflegten Rennstrecke konnten die Welzheimer gleich vier Tagessiege einfahren.

Joel Munz ließ bei seinem Heimrennen keinen Zweifel daran, dass er auf Siegkurs fährt. In den Vorläufen auf den Plätzen eins und zwei und im Halbfinale auf Platz eins, gab es für ihn nur eines am heutigen Tag, den Sieg in der Lizenzklasse U13. Luca Buchegger konnte sich in derselben Klasse Platz fünf erkämpfen.
(mehr …)

Lauftreff: Berlin Marathon – 24.09.2017

Posted on Posted in Lauftreff

Klaus Müller, Johanna Linde und Nadine Kuhn waren in Berlin mit rund 40.000 anderen Läufern am Start.
Johanna und Nadine dachten sich, einmal in der Bundeshauptstadt zu laufen wäre großartig. Für Klaus Müller, der alte Hase im Laufsport, war es jedoch bereits seine 4. Teilnahme dort und der 21. Marathon gesamt.
Johanna lief mit 04:10:39 und Nadine mit 03:15:29 neue persönliche Bestzeiten.
Die komplette Laufveranstaltung war klasse organisiert, nur Dixi-Klos könnte es immer mehr geben.
Es war ein grauer Tag mit Nieselregen, aber durch die wahnsinnige Stimmung mit Livemusik, tausenden Mitstreitern und Publikum ohne Ende lief es trotzdem gut. Wir sind alle gesund, zufrieden und glücklich im Ziel angekommen, trotz dass Klaus und Johanna die berühmt berüchtigte Erkältung kurz vorm lang ersehnten Wettkampf hatten.
Abends haben wir uns die Kohlenhydratspeicher mit Pizza & Pasta wieder aufgefüllt.
Danach haben wir im Sonycenter auf unser tolles Event angestoßen und uns für Regenerationsschlaf statt Marathonparty entschieden.

Fechten: TSF-Fechter Hinderer in Ravensburg auf dem dritten Rang

Posted on Posted in Fechten

Beim FWF-Cup in Ravensburg zeigte der TSF-Fechter Helmut Hinderer eine starke Leistung und kam auf den dritten Rang.
In der Vorrunde war die Bilanz des TSFlers mit sieben Siegen in elf Gefechten noch recht gemischt. Einem klaren Sieg im Achtelfinale folgte im Viertelfinale ein sehr enges Match gegen Thomas Heilmann (VfB Friedrichshafen), das der Welzheimer knapp mit 15:13 für sich entscheiden konnte. Das Halbfinale gegen Randolf Essig (SV Böblingen) war an Spannung nicht zu überbieten. Nach Zeitablauf bei 14:14 musste der „Sudden Death“ die Entscheidung bringen. Hier war das Glück nicht auf der Seite des TSF-Fechters und er musste den Siegtreffer des Böblingers hinnehmen. Den Kampf um Rang drei gegen Ulf Ritthalter (Fechtakademie Ravensburg) konnte Helmut Hinderer erst in der Endphase mit 15:12 für sich entscheiden.

Hauptverein: Stellengesuch Sachbearbeiter/in Vereinsverwaltung

Posted on Posted in Allgemein

Die TSF Welzheim e.V. 1863 sind mit 15 Abteilungen und weit über 2000 Mitgliedern der größte örtliche Sportverein.

Ab sofort suchen wir für unsere Geschäftsstelle eine(n)

Sachbearbeiter/in Vereinsverwaltung

in Teilzeit.

Ihre Aufgaben sind insbesondere:

– Ansprechpartner/in für Mitglieder während der Öffnungszeiten der Geschäftsstelle
– Zuständigkeit für die Mitgliederverwaltung
– Kontakt zu Behörden, Verbänden und Versicherungen
– Zusammenarbeit mit dem Vorstand und den Abteilungen
– Abwicklung des Zahlungsverkehrs in Zusammenarbeit mit dem Vorstand
– Terminkoordinierung und -verwaltung
– Hallen- und Sportplatzbelegungsverwaltung
– Organisation von Veranstaltungen
– Erledigung der Korrespondenz
(mehr …)

Leichtathletik: WLV Team Lauf Cup Finale

Posted on Posted in Lauftreff, Leichtathletik

Am Samstag, den 23.09.2017 fand in Nagold der letzte Lauf und somit das Finale zum 1. WLV Team Lauf Cup statt. Über das Jahr hinweg fanden vier 10km-Läufe mit unterschiedlichen Strecken und Anforderungen statt. Mit einem super Ergebnis und Platz zwei in der Gesamtwertung für unsere Laufmädels können wir sehr zufrieden sein. Die Mannschaft, mit Andrea Bulling, Jessica Fuchs, Johanna Linde, Nadine Kuhn, Melanie Stoll und Stephanie Wiedmann, lieferte sich bei allen vier Wertungsläufen einen spannenden Zweikampf um den Gesamtsieg in dieser Klasse. Im nächsten Jahr wollen die Mädels einen Angriff auf Platz eins wagen. (mehr …)

Fechten: Fechtprüfung mit Erfolg abgelegt

Posted on Posted in Fechten

Sechs Fechterinnen und Fechter der TSF Welzheim bestanden die Turnierreifeprüfung. Damit sind die TSFler ab sofort bei allen offiziellen Wettkämpfen startberechtigt.
Michael Hartelt, der die Prüfung im Auftrag des Württembergischen Fechterbundes abnahm, war mit den Leistungen der Prüflinge zufrieden.
Im Theorieteil waren die Leistungen gut, obwohl die jüngeren Teilnehmer mit den umfangreichen Prüfungsunterlagen „zu kämpfen“ hatten. Aber auch im Praxisteil zeigten sie, dass sie bereits über ein solides Repertoire an Aktionen verfügen. Folgende TSFler erhielten ihre Fechtpässe: Ömer Köse, Julian Littau, Finn Witzig, Nikola Stoev, Michael Littau und Friederike Schalhorn.

Fechten: Toller Saisonauftakt für die Florettfechter

Posted on Posted in Fechten

In Ludwigsburg gehen zu Beginn der Saison beim „Baröckle“ die jüngsten Fechterinnen und Fechter an den Start. Mit gleich drei Turniersiegen gelang den TSF Welzheim ein toller Start in die Saison.
Bei den jüngsten Teilnehmern (Jahrgang 2010) gewann Ömer Köse. Auch Beyza Köse (Jg. 2008) und Ida Schalhorn (Jg. 2007) trugen sich in die Siegerliste ein. Nikola Stoev und Finn Witzig erkämpften sich bei den Jungs des Jahrgangs 2007 die Plätze zwei und vier. Suranur Köse (Jg. 2006) komplettierte mit Rang drei die TSF-Erfolge.