Leichtathletik: Team-Liga 2018 – U10-Mannschaft Westkastell auf dem 2. Platz!

Posted on Posted in Leichtathletik

Die jungen Leichtathleten der TSF Welzheim absolvierten am 5. Mai den zweiten Team-Liga-Wettkampf im St. Rambert-Stadion in Rommelshausen bei bestem Sonnenschein mit guten bis sehr guten Leistungen.

Den zweiten Platz erreichte das neu getaufte Team“Westkastell“ der unter Zehnjährigen. Die 7 Athleten der TSF Welzheim mussten mit großen Vorsprung den VfL Waiblingen ziehen lassen und setzten sich aber mit guten Leistungen gegen die dicht beieinander liegenden Mannschaften des Rems-Murr-Kreises durch. Bei zwei Läufen über 30m aus verschiedenen Startpositionen, einem Weitsprung über ein Hindernis von 40cm, die Weite gemessen in Zonen, einem Drehwurf mit kleinen Fahrradreifen und einer 30m Hindernis-Pendel-Staffel mit einer Dauer von 4 Minuten zeigten die Westkasteller mit Lenny Sigloch, Fabian Geromiller, Daniel Sippl, Martin Würsching, Josephine Kral, Larissa Geromiller und Ronja Wahl v.a. in den läuferischen Disziplinen sehr gute Leistungen. Sie verwiesen das Team 1 des VfL Winterbach auf den dritten Rang.

Die 2. Mannschaft der U10er namens „Ostkastell“ belegte den 10. Platz von insgesamt 15 Mannschaften.
Das „Ostkastell“ verteidigten: Keanu Stecher, Marius Stadelmaier, Jonas Schneider, Finn Siede, Maja Brucker, Alicia Ott und Hanna Wullrich.
(mehr …)

Sportabzeichen: Termine Abnahme Deutsches Sportabzeichen 2018

Posted on Posted in Sportabzeichen

Egal, ob Jung oder Alt, Hobby-Sportler oder Profi, Einzelsportler oder Familie, alle sind herzlich eingeladen und willkommen Sport zu treiben. Das deutsche Sportabzeichen ist die Gelegenheit seine Stärken kennen zu lernen und die Gemeinschaft zu genießen. Das Sportabzeichen beschränkt sich nicht nur auf leichtathletische Disziplinen, wahlweise gibt es auch turnerische Übungen, Radfahren und Schwimmdisziplinen.

An folgenden Terminen wird das Sportabzeichen abgenommen:

Sportplatz JKH (pünktlich um 18.45 Uhr)
Do 03.05. Do 07.06. Do 12.07. Di 11.09.
Di 15.05. Di 19.06. Di 17.07. Do 20.9.
(mehr …)

Sportabzeichen: Trainieren für das Sportabzeichen

Posted on Posted in Allgemein, Sportabzeichen

Deutsches Sportabzeichen 2018 – Deine persönliche Herausforderung. Du bewegst Dich gerne, hast Spaß am Sport, alleine oder mit Freunden? Dann stelle Dich der Herausforderung.

Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten aus den Gruppen: Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Aus jeder dieser Disziplingruppen muss eine Übung erfolgreich abgeschlossen werden.
Mit einer guten Vorbereitung ist das Ziel das Deutsche Sportabzeichen zu erlangen möglich.

Die TSF Welzheim bieten ab sofort jeden Montag, von 18:00 – 19:30 Uhr Training für Jedermann an. Treffpunkt ist der Sportplatz an der Justinus Kerner Halle. Wer Interesse hat einfach vorbeikommen.
(mehr …)

Leichtathletik: Guter Einstand bei der Bahneröffnung in Weinstadt

Posted on Posted in Leichtathletik

Mit der traditionellen Bahneröffnung in Weinstadt, wurde die Freiluftsaison der Leichtathleten eröffnet. Erfolgreichster Athlet aus Welzheimer Sicht war an diesem 28. April Jeremias Ring. Der 15-jährige gewann in allen seiner gestarteten Disziplinen. Heraus stachen dabei seine 1,72 Meter im Hochsprung. Damit verbesserte er seine Bestleistung um weitere 2 cm und qualifizierte sich souverän für die Süddeutschen Meisterschaften. Über 100m in 12,84 sec. und im Weitsprung (5,16 m) folgten weitere 1. Plätze. Tim Georg musste sich erstmals in der AK MJ U18 beweisen, in der die 16- und 17-Jährigen zusammengefasst sind. Im Weitsprung belegte er mit neuem Vereinsrekord von 5,65 Meter einen guten 7. Platz. Über 800m startete Daniel Wiedmann (MJ U18). In einem couragierten Lauf blieb die Zeit bei guten 2:24,1 min. stehen (Platz 3). Über 100m kam Sophie Leonhardt mit 13,78 sec. auf Platz 8.
(mehr …)

Lauftreff: Beim Kocherlauf in Gaildorf gut vertreten

Posted on Posted in Lauftreff

Beim Kocherlauf ging der Lauftreff der TSF Welzheim mit einer netten, gemischten Gruppe aus Walkern, 10 km und Halbmarathon-Läufern an den Start. Schönes, sonniges, fast zu warmes Wetter begleitete die Läufer und Walker auf ihren unterschiedlichen Strecken, und manche Steigung musste mühsam bezwungen werden. Umso freudiger wurde jeder TSF-Finisher von den bereits Angekommenen und einer Handvoll Anhängern im Ziel empfangen und beklatscht. Bei einer Tasse Kaffee und Kuchen oder anderen Getränken saß die Gruppe im Anschluss gemütlich zusammen und genoss das gute Gefühl nach einem Lauf.
Tanja Stohl und Dirk Mayer wurden jeweils Zweite der Frauen und Männer auf der 8 km langen bergigen Walkingstrecke. Andrea Bulling schaffte es, als zweite Frau und erste ihrer Altersklasse die mit 100 Höhenmetern gespickte 10 km Strecke in einer Zeit von 43:30 Minuten zu bewältigen. Auf der gleichen Strecke wurde Anne Hannemann zweite ihrer Altersklasse. Mit ebenfalls guten Platzierungen folgten Steffi und Ralf Edrich, Waltraud Loos und Karin Schell-Ludwig.
Auf der etwas ebeneren Halbmarathonstrecke lief Melanie Stoll mit einer Zeit von 1:38:31 Stunden als zweite Frau und erste ihrer Altersklasse ins Ziel. Erwin Kuhn erlief sich ebenfalls den stolzen ersten Platz in der Altersklasse in 1:38:46 Stunden und Siggi Hinderer erfolgreich den zweiten Platz.
(mehr …)

Leichtathletik: U10 siegt in Winnenden

Posted on Posted in Leichtathletik

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen starteten unsere jungen Leichtathleten am 22. April in die Team-Liga 2018. Als erstes begannen unsere Koalas ihren Wettkampf. Nach zwei 30m Sprints mit einem Hochstart und einmal aus der Bauchlage mussten sie mit Wurfstäben möglichst weit werfen. Die dritte Disziplin war ein Zielweitsprung in Fahrradreifen. Den Abschluss bildete eine Pendelstaffel über Hindernisse. Für die meisten Kinder unserer Mannschaft war es der erste Wettkampf überhaupt, und die Nervosität dem entsprechend hoch. Mit viel Eifer und Einsatz haben sie um die Punkte gekämpft und freuten sich am Ende über ihren 5. Platz.

Mit dabei waren:
Hannah Köpf, Jule Köpple, Konstantin Staudinger, Levy Baireuther, Janik Schneider, Sarah Köpf, Lian Sigloch, Ella Freese, Lotta und Leandra Stadelmaier.

Anschließend ging die Mannschaft unserer U 10 an den Start. Die spannende Frage war, konnte sie an den Erfolg von 2017 anschließen? War doch ein Teil der siegreichen Athleten in die nächste Altersklasse aufgerückt und ein jüngerer Jahrgang neu dazu gekommen. Begonnen wurde mit zwei Sprints über 40m, mit jeweils einem Hochstart vorwärts und rückwärts. Dem folgte ein Drehwurf mit Fahrradreifen und ein Stabweitsprung in eine in Zonen eingeteilte Sandgrube. Abschließend wurde auch eine Pendelstaffel gelaufen. Die Siegerehrung wurde mit Spannung erwartet. Als dann wir Welzheimer als Tagessieger feststanden brach natürlich ein Riesenjubel aus. Das ist ein Traumstart in die laufende Saison.
(mehr …)

Lauftreff: 26. Remstal-Lauf in Winterbach am 22.04.2018

Posted on Posted in Leichtathletik

Die Sonne hatte schon gut aufgeheizt, als um 09:30 Uhr der Startschuss zum 10 km-Hauptlauf fiel.
206 Teilnehmer zwischen 16 und 77 Jahren waren froh, endlich loslaufen zu dürfen. Auf dem Weg durch die Obstwiesen wurde aus dem Pulk von Läufern ziemlich schnell eine lange Schlange, die farbenfroh leuchtete zwischen grünen Wiesen und blühenden Bäumen. Ein wunderschönes Bild, das man so nur genießen kann, wenn man eher am Ende der Schlange läuft!
Die 2 x 5 km lange Strecke ist als ziemlich anspruchsvoll bekannt. Aufgrund veränderter Streckenführung war sie dieses Jahr sogar noch ein wenig anspruchsvoller. Zudem ließ es sich die Sonne nicht nehmen, über die gesamte Zeit vom Himmel zu strahlen. Dank guter Organisation des Veranstalters VFL Winterbach gab es viele hilfreiche Hände, die den Läufern unterwegs Wasserbecher entgegenstreckten. Bei der ungewohnten Hitze um diese Jahreszeit war eine Erfrischung mehr als willkommen. (mehr …)

Lauftreff: Erwin Kuhn beim Stadtwerke 3-Berge-Cup

Posted on Posted in Leichtathletik

Aus reiner Lust und Neugier startete Erwin Kuhn voller Motivation beim 3-Berge-Cup 2018. Hierbei handelte es sich um drei Bergläufe je 10 Kilometer in Michelbach, Michelfeld und Sulzdorf. Man absolviert ordentlich Höhenmeter um die Berge Hehlberg, Einkorn und Lemberg. Beim ersten Lauf in Sulzdorf am 24.03.2018 belegte Erwin mit 45:27 Minuten den 2. Platz in seiner Altersklasse. In Michelbach am 07.04.2018 gewann er den 1. Platz in M60 mit 47:44 Minuten. Am 14.04.2018 in Michelfeld lief er sogar 45:10 Minuten und belegte wieder den 1. Platz in M60. Somit war er im Lauf-Cup in seiner Altersklasse Gesamt-Erster. Es war ein voller Erfolg, unter anderem weil es jedes Mal einen wunderschönen Pokal gab.
(mehr …)

Gesundheitssport: Rehasport Orthopädie- Neues Angebot ab Mai bei den TSF Welzheim

Posted on Posted in Turnen

Was ist Rehasport? Ein Bewegungstraining, das die medizinische Behandlung eines Arztes unterstützen soll, mit Hilfe von körperlicher Bewegung, die Gesundheit zu fördern und zu ergänzen. Das Ziel von Reha-Sport ist, Menschen zu helfen, die bereits eine Erkrankung haben, behandelt oder sogar operiert wurden. Das Angebot richtet sich insbesondere an Zielgruppen mit Beschwerden am Stütz- und Bewegungsapparat. Auch für Menschen mit chronischen Beschwerden, ist der Rehabilitationssport ein adäquates Mittel zur Schmerzlinderung sowie Steigerung des Wohlbefindens. Die TSF bieten den Rehabilitationssport als Gruppentraining mit maximal 15 Personen an. Es werden Übungen zur Verbesserung von Koordination, Kraft und Beweglichkeit durchgeführt. Die Rehasportübungen übernimmt ein qualifizierter Übungsleiter. Rehabilitationssport ist verschreibungspflichtig durch einen Arzt. Die Kosten werden von den gesetzlichen Krankenkassen oder der Rentenversicherung übernommen.
(mehr …)

Schach: Württembergisches Schachturnier der Jugend

Posted on Posted in Schach

Es war mal wieder soweit. Die Schachkids aus Welzheim fuhren zu fünft nach Heilbronn-Biberach zum Württembergischen Schachturnier.
Dabei waren diesmal: Laura Eisenmann, Pascal Paddeu, Frederik Göhring, Leandro Braga Geng und Oliver Burek.
Die Fahrt war, wie immer , sehr unterhaltsam und somit recht kurzweilig (Fahrzeit immerhinn eine gute Stunde).
Nach der Anmeldung und kurzer Informationsflut ging es auch gleich an die ersten Partien. Diesmal ging es nicht um die begehrten DWZ-Punkte
sondern um Erfahrungen zu sammeln.
(mehr …)