Schach-Kreisliga/Ostalb: Erneut Unentschieden für TSF Welzheim II

Posted on Posted in Schach

SchachDie Gelegenheit zu einem ersten Sieg in der noch jungen Saison der Schach-Kreisklasse schien für die TSF Welzheim II günstig: Zwar musste die Mannschaft auf ihren neuen Mann an Brett 1, Daniel Seibold, verzichten, der am selben Spieltag die erste Mannschaft zu verstärken hatte – und seine Partie dort gewann. Dagegen trat der SC Leinzell III seinerseits erheblich ersatzgeschwächt an, denn gleich zwei Bretter blieben unbesetzt, wodurch Welzheim kampflos die Punkte gewann (Hans Latzel und Clemens Kuhn).

Freilich bewies die „Rumpfmannschaft“ Leinzell außerordentliche Kämpferqualitäten, gegen die die Welzheimer Spieler nur bedingt etwas entgegensetzen konnten. Zwar gewann Ekkehard Dietz seine Partie, da aber Manfred Weller, Noah Schwarz und der Debütant Maximilian Babasjuk Niederlagen hinnehmen mussten, verpasste Welzheim den angestrebten Sieg und kam lediglich zu einem 3:3-Unentschieden.

Text: Wolfgang Göhringer