Schach

Schach: TSF Welzheim I bezwingt SV Oberkochen II

Posted on Posted in Schach

Nach drei sieglosen Runden in der Schach-Bezirksliga Ostalb trafen die TSF Welzheim I auf den bisher ebenfalls ohne Punkt gebliebenen SV Oberkochen II.
Für beide Mannschaften ging es um viel,denn nur der Sieger konnte damit rechnen, die Abstiegsränge zu verlassen. Welzheim erwischte einen Blitzstart und ging bereits nach einer Stunde in Führung als Daniel Seibold seine Partie gewann. Doch postwendend kam der Ausgleich. Heiko Bubeck unterschätzte einen gegnerischen Angriff und musste aufgeben. Mit fortdauernder Spieldauer gelang es den Welzheimer Spielern zunehmend besser, leichte Vorteile aufzubauen und zu behaupten. Als Eberhard Fink am Spitzenbrett die Begegnung für sich entschied und Welzheim abermals in Führung brachte, war der Bann bereits gebrochen.

Oberkochen, trotz einiger Chancen, die eine oder andere Partie remis halten zu können, vermochte keinen ernsthaften Widerstand mehr zuleisten. Peter Eggert, Wolfgang Göhringer und Hans Latzel sorgten mit Siegen für die Entscheidung, Michael Wohlfahrt und Emil Schäfer steuerten jeweils ein Unentschieden zum deutlichen 6:2-Erfolg für Welzheim bei.
Damit gelang der angestrebte Sprung aus der Abstiegszone. Die Spieler können bereits ab jetzt eine unbeschwerte Vorweihnachtszeit genießen, bevor es dann im neuen Jahr darum geht, endgültig den Klassenerhalt zu sichern.