Wenn´s läuft, dann läuft´s – 10 Jahre TSF Lauftreff

Posted on Posted in Allgemein

Fast auf den Tag genau 10 Jahre ist es her, dass im Januar 2009 rund 60 hochmotivierte Frauen und Männer aus Welzheim und Umgebung der Einladung der TSF-Leichtathletikabteilung unter der Leitung von Hermann Loos folgten, um gemeinsam für die Teilnahme am Halbmarathon beim Welzheimer-Wald-Lauf im Mai zu trainieren.

Das Projekt „in 100 Tagen zum Halbmarathon“ blieb aber nicht nur das ehrgeizige Ziel der damaligen Teilnehmer, sondern war gleichzeitig der Start des „neuen“ Welzheimer Lauftreffs. Unter dem Motto „wenn´s läuft, dann läuft´s“ haben vor 10 Jahren 46 Lauftreffler, fast ausschließlich Laufanfänger, die 21,1 km gepackt und waren so vom „Laufvirus“ infiziert, dass das gemeinsame Training in der Gruppe weitergeführt wurde. Neun von ihnen sind bis heute im TSF- Lauftreff aktiv. Viele weitere Läufer und auch Walker sind über die Jahre in weiteren Anfängerkursen dazu gekommen.

Bei der gemeinsamen 10-Jahres-Feier von fast 90 ehemaligen und aktiven „Lauftrefflern“ las Manfred Gebauer aus seinem Tagebuch von 2009 als Laufanfänger vor. Mit heiteren Anekdoten ließ er in seinem Rückblick das erste Laufprojekt noch einmal aufleben. Auch die lange Wäscheleine mit Fotos und Berichten aus 10 Jahren TSF-Lauf-und Walking-Treff, die die Jubiläumsveranstaltung zierte, war Anlass für zahlreiche „Weißt Du noch?“-Gespräche und viele Erinnerungen, sowie Dokument einer „gut laufenden“ Abteilung.

Fünf heutige Teilnehmer gaben einen Einblick in die verschiedenen Lauf- und Walking-Gruppen des TSF-Lauftreffs. So gibt es neben ambitionierteren Läufern auch je eine Gruppe für gemütliche und auch für langsame Läufer, sowie eine Walking-Gruppe. Das machte so manchem einstigen Läufer am Jubiläumsabend Lust auf einen Wiedereinstieg.

Ein herzliches Dankeschön gab es dabei an die sieben Lauf- und Walking-Betreuerinnen Nadine Neumann, Birgit König, Steffi Edrich, Susanne Christ, Tanja Stohl, Silke Warth und Monika Loebermann, die mit viel Spaß und abwechslungsreichem Training ihre Gruppen anleiten.

Ein ganz besonderer Dank ging an Beate Rein, ebenfalls seit 10 Jahren als Läuferin dabei und außerdem immer verlässlich zur Hand, wenn es ums Planen und Organisieren des geselligen Teils des Lauftreffs geht.

Monika Loebermann betonte zudem das breite Altersspektrum des Lauf-und Walkingtreffs. Der jüngste Läufer ist gerade Mal dreizehn Jahre alt und bereits seit 2 Jahren dabei, die älteste Walkerin feiert diesen Monat ihren 75. Geburtstag und kommt seit fast sechs Jahren begeistert zum Lauftreff.

Während sich die meisten Läuferinnen und Läufer noch im laufruhigeren Wintermodus befinden, haben ein paar Läufer bereits ihre Ziele fürs Jahr 2019 gesteckt: Marathon in Thessaloniki, Anfang April.

Bericht: Monika Loebermann
Bilder: Anne Hannemann