Leichtathletik: Koalas U8 – 1. Platz in Winnenden!

Posted on Posted in Leichtathletik

Beim Leichtathletik-Kinderhallensportfest am 18.02.2017 in Winnenden errangen unsere Koalas den 1. Platz und freuten sich riesig über ihr Goldmedaille. Unsere jüngsten Athleten starteten mit dem beidarmigen Medizinballstoßen in den 4-Disziplinen-Wettkampf und erreichten in der Mannschaftswertung hier genauso den 1. Rang wie im fünffachen Froschweitsprung wie auch bei der anspruchsvollen Hindernis-Pendel-Staffel. Beim zweimaligen Sprint kam leider einer unserer Läufer ins Straucheln, rettete sich aber unverletzt ins Ziel. Auch hier waren die Leistungen durchweg super. Mit insgesamt 7 Punkten in der Gesamtwertung, verwiesen wir die Mannschaften KSV Hoheneck (9 Pkt.) und TSV Leutenbach (14 Pkt.) auf die Plätze. (mehr …)

Fechten: Württembergische Meisterschaften – TSF-Fechter Jannik Schlegel mit starkem Wettkampf

Posted on Posted in Fechten

Die Württembergischen Meisterschaften der A-Jugend in Tuttlingen waren mit 30 Florettfechtern gut besetzt.
Jannik Schlegel von den TSF Welzheim focht in der Vorrunde sehr konzentriert und erkämpfte sich mit vier Siegen eine gute Ausgangsposition für die K.O.-Runde. Nach einem Freilos musste der TSFler zunächst eine 15:6 Niederlage gegen Felix Märkle (PSV Stuttgart) hinnehmen. Im Hoffnungslauf gewann Jannik Schlegel dann souverän mit 15:1 gegen Selim Can (SC Korb). Gegen Ferdinand Weiße (SB Heidenheim) hielt der Welzheimer zu Beginn gut mit, verlor dann aber mit 15:9 und schied auf dem starken neunten Rang aus.

Florettfechten: TSF-Fechterinnen Schalhorn (Gold) und Köse (Bronze) auf dem Podest

Posted on Posted in Fechten

Beim stark besetzten Ranglistenturnier in Tuttlingen zeigten sich die Florettfechterinnen der TSF Welzheim in guter Form.
Ida Schalhorn (Jg. 2007) focht in der Vorrunde sehr konzentriert und gewann alle Gefechte. Im Halbfinale besiegte sie mit 10:2 Liv-Grete Winger (TSB Schwäbisch Gmünd). Im Finale gegen Nele Herweg (SportVg Feuerbach) führte die TSFlerin zunächst klar, verlor dann etwas den Faden und konnte sich aber doch noch mit 10:9 durchsetzen.
Suranur Köse und Lena König (je Jg. 2006) zeigten in der Vorrunde mit drei bzw. zwei Siegen schwankende Leistungen. So kam es im Viertelfinale zum Duell der beiden TSFlerinnen, das Suranur Köse knapp mit 10:9 für sich entschied. Lena König schied auf dem starken fünften Rang aus. Das Halbfinale konnte Suranur Köse gegen die Korberin Lilly Eger zwar offen gestalten, verlor jedoch mit 8:10 und schied auf dem Bronzerang aus.

Volleyball: 24. Stadtmeisterschaften

Posted on Posted in Volleyball

WANN: 01. April 2017 ab 10:00 Uhr
WO: Justinus-Kerner-Halle
Hallenöffnung 9:30

ANMELDESCHLUSS: 15.03.2017

MIXEDMANNSCHAFTEN
Regeln:
– gespielt wird nach Regeln des DVV – Netzhöhe 2,35 Meter
– jede Mannschaft muss mind. 2 Frauen auf dem Feld haben
– jede Mannschaft stellt das Schiedsgericht
– maximal ein Spieler mit Spielerpass

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.
(mehr …)

Leichtathletik: Jeremias Ring wird überraschend Kreismeister im Hallenmehrkampf!

Posted on Posted in Leichtathletik

Bei der Kreismeisterschaft Hallenmehrkampf U14/U16, am 11.02.2017 in Waiblingen gewann Jeremias Ring überraschend den Kreismeistertitel in der Altersklasse M14. Mit einem sehr guten Sprint über 30m (4,96 sec) und neuer persönlicher Bestleistung im Hochsprung (1,48 m) legte Jeremias den Grundstein für den Erfolg. Auch im Fünfsprung glänzte er mit 11,56 m. Beim Kugelstoßen genügten Jeremias dann 7,68 m zum Erfolg und Gewinn des Kreismeistertitels. In der Altersklasse M15 erkämpfte sich Tim Georg einen sehr guten fünften Platz. Mit 1721 Punkten verpasste Tim nur knapp das Podest der besten Drei. In der Altersklasse der weiblichen Jugend U14 starteten drei Mädchen in den Vierkampf. Dabei verfehlte Johanna Würsching (W12) nur äußerst knapp das Podest der besten Drei. Johanna lieferte einen guten Wettkampf, ihr fehlten in der Endabrechnung nur 22 Punkte zu Platz 3. Loreen Sauer absolvierte ihren ersten Vierkampf, mit einer ordentlichen Leistung, ab. Für Loreen sprang am Ende ein ordentlicher 20. Platz heraus. Erja Trittler gelang ein guter Wettkampf, in allen Disziplinen konnte Sie ihre persönlichen Bestleistungen verbessern. Nur im Kugelstoßen blieb Erja ein wenig zurück. Für Erja reichte es in der Wertung zu einem guten 15. Platz.

Ski und Snowboard: Nachtskifahren im zweiten Anlauf geglückt

Posted on Posted in Ski & Snowboard

Am vergangenen Wochenende startete die Jugendfreizeit der Ski- und Snowboardabteilung der TSF Welzheim. Bei der Ankunft im Schullandheim Gschwender Hof mussten zwar zunächst kleinere Unstimmigkeiten bezüglich der Buchung geklärt werden, dies tat aber der Stimmung keinen Abbruch. Nach einer kurzen Nacht waren am Samstagmorgen alle heiß auf Vollgas im Schnee. Punkt neun Uhr standen die 23 Jugendlichen mit drei Ski- und Snowboardlehrern im Skigebiet Jungholz auf der Piste. Die sehr harten Pisten waren anfänglich noch gewöhnungsbedürftig. Das gute Wetter trug aber dazu bei, Pistenkilometer zu sammeln oder sogar seinen persönlichen Geschwindigkeitsrekord aufzustellen. Um 15.30 Uhr war Schluss, für den ersten Teil. (mehr …)

Fechten: Korber-Mini-Cup: Team Welzheim/Gmünd auf Rang zwei

Posted on Posted in Fechten

Beim Korber Mini-Cup waren 13 Teams am Start. So hatten die Fechterinnen der TSF Welzheim ein echtes Mammutprogramm zu bewältigen.
Eine ganz starke Leistung zeigten Joana Schramm und Michelle Cichon (TSB Schwäbisch Gmünd). Sie erkämpften sich den zweiten Rang. Suranur Köse und Lena König konnten sich mit Rang acht im Mittelfeld platzieren. Ida Schalhorn und Beyza Köse, das jüngste Team im Starterfeld, kamen auf den 11. Platz.

Fechten: TSF-Fechter Schlegel mit starkem Wettkampf

Posted on Posted in Fechten

Das A-Jugend-Ranglistenturnier der Florettfechter in Esslingen war mit fast 40 Startern, darunter auch Fechtern aus Kuweit und der Slovakei, gut besetzt.
In der Vorrunde focht Jannik Schlegel sehr konzentriert und qualifizierte sich mit vier Siegen sicher für die KO-Ausscheidung, die ohne Hoffnungslauf ausgetragen wurde. Hier konnte er sich dann allerdings trotz einer starken Leistung gegen Abdullah Alharbi (Kuweit) nicht durchsetzen und verlor 10:15. Im Endklassement kam der Welzheimer auf den 18. Rang.

Fechten: Württembergische Meisterschaften der Senioren: TSF-Fechter Kugler und Hinderer auf dem Podest

Posted on Posted in Fechten

Bei den Württembergischen Meisterschaften der Senioren in Korb zeigten die Degenfechter der TSF Welzheim starke Leistungen und gewannen zwei Medallien.
Markus Kugler (Ü30) focht in der Vorrunde souverän und gewann alle Gefechte. Nach einem Freilos im Viertelfinale verlor er das Halbfinale gegen den Ravensburger Jan Zechel mit 8:10 und musste sich mit der Bronzemedaille zufriedengeben. (mehr …)